Menue
Bild
Bild

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Allgemeines
Warum auf Glasfaser umsteigen?
Täglich werden neue Anwendungen und Geräte entwickelt, die unser Leben bequemer und einfacher machen, dafür aber große Datenmengen über das Internet austauschen. Die bestehenden Systeme (Kupferkabel, Mobilfunk) sind bereits am Limit und können keine noch größeren Datenmengen schnell transportieren.
Was sind die Vorteile eines Glasfaser-Anschlusses?
Breitband-Internet gilt als unverzichtbare Infrastruktur. Ein Glasfaseranschluss ist ähnlich wichtig wie ein Wasser-, Kanal- oder Stromanschluss.

  • zukunftssichere Technologie
  • Bandbreiten bis zu 1 Gigabit/s möglich
  • Wertsteigerung für Immobilien
  • Standortvorteile bei Betriebsansiedlungen
Was bedeutet FTTH?
FTTH (Abkürzung, englisch für Fiber To The Home) bedeutet, dass eine neue Glasfaserleitung bis in Ihr Objekt errichtet wird. FTTH unterscheidet sich von anderen Datenübertragungsnetzen dadurch, dass die Glasfaserleitung nicht durch andere Materialien (zB Kupferleitungen) unterbrochen wird. Dadurch sind stabile Verbindungen mit sehr hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten möglich.
Was ist ein Open-Access-Netz?
Bei einem Open Access Netz ist die Errichtung des Netzwerkes von der Nutzung des Netzwerkes getrennt. Die Energie Steiermark errichtet und betreibt das Glasfaser-Netz, zahlreiche Internet-Service-Provider (ISP) bieten Ihre Dienste zur Nutzung des Netzwerkes an. Das Netzwerk steht grundsätzlich jedem ISP offen, der seine Dienste anbieten will. Wenn Ihr Anschluss fertig ist, haben Sie also die Auswahl zwischen zahlreichen Anbietern, die Ihnen Internetprodukte liefern, damit Sie im Internet surfen, telefonieren oder fernsehen können.
Warum müssen 40 % der Haushalte einen Anschluss im Ausbaugebiet bestellen?
Die Kosten für den Aufbau eines Glasfasernetzes sind sehr hoch. Ein Projekt kann einer wirtschaftlichen Betrachtung nur standhalten, wenn sich mindestens 40 % der Bewohner im Ausbaugebiet vorab für einen Glasfaseranschluss entscheiden und verbindlich bestellen.
Bestellung & Preise
Was kostet ein Glasfaser-Anschluss?
Der Bonus-Anschluss kostet EUR 300,00 (inkl. 20 % USt). Sie müssen den Bonus-Anschluss innerhalb von 8 Wochen nach Fertigstellung zu aktivieren.
Der Standard-Anschluss kann zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt aktiviert werden und kostet EUR 600,00 (inkl. 20 % USt).
Was kostet der Anschluss in einem Mehrparteienhaus?
Für Mehrparteienhäuser gilt, dass der Glasfaseranschluss EUR 150,00 (inkl. 20 % USt) pro Wohneinheit kostet. Bitte kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie sehr gerne über Details zu Glasfaseranschlüssen in Mehrparteienhäusern.
Wie bestelle ich einen Glasfaseranschluss?
Ganz einfach auf dieser Webseite bestellen oder Bestell-Formular downloaden, ausfüllen und per E-Mail an breitband@e-steiermark.com senden oder in Ihrem Gemeindeamt abgeben.
Was ist in den Anschlusskosten enthalten?
In den Anschlusskosten ist enthalten:

  • die Verlegung der Glasfaserleitung bis zu Ihrer Grundstücksgrenze
  • das gesamte Material für die Herstellung der Hauszuleitung und der Gebäudeverkabelung
  • das Einjetten des Glasfaserkabels vom Verteilerkasten in der Straße bis ins Haus
  • die Aktivierung des Anschlusses durch unsere Techniker
Wie lange bin ich an die Bestellung gebunden?
Als Privatkunde sind Sie 12 Monate lang an Ihre Bestellung gebunden. Sollte das Ausbau-Projekt - etwa auf Grund der 40%-Hürde - nicht zustande kommen, lösen wir den Vertrag kostenfrei auf und informieren Sie. Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten (z.B. wegen Umzug), informieren Sie uns bitte.
Herstellung
Wie kommt die Glasfaser in mein Einfamilienhaus?
Im Zuge unserer Bautätigkeiten verlegen wir bis zu Ihrer Grundstücksgrenze ein Röhrchen, das von der Hauptleitung abzweigt. Für die Errichtung der Zuleitung von der Grundstücksgrenze bis in Ihr Gebäude sowie für die Verlegung der Gebäudeverkabelung sind Sie selbst verantwortlich. Das Material wird zur Verfügung gestellt.
Wer macht die Grabungs- und Verlegearbeiten auf meinem Grundstück und im Haus?
Heimwerker können sämtliche Arbeiten selbst vornehmen. Die Grabungs- und Verlegearbeiten auf Ihrem Grundstück inklusive Hauseinführung können Sie auf eigene Kosten auch bei einer Baufirma beauftragen. Die Gebäudeverkabelung samt Montage der OTO (Anschlussdose für den Wohnraum) übernehmen Elektriker auf Ihren Auftrag und Ihre Kosten.
Welche Materialien bekomme ich und wie werden sie verlegt?
Bitte beachten Sie dazu unsere Verlegeanleitung "Vorbereitungsarbeiten Glasfaseranschluss". Wir teilen Ihnen rechtzeitig mit, wie Sie Ihr Glasfaser-Startpaket mit dem Material erhalten.
Wie tief wird die Zuleitung verlegt und welche Biegeradien sind einzuhalten?
Wir empfehlen, das Hausanschluss-Röhrchen in einem Kabelschutzrohr zu verlegen. Für die Hauszuleitung empfehlen wir eine Verlegetiefe von 80-100 cm, beim Hausanschluss-Röhrchen ist ein Biegeradius von 15 cm einzuhalten. Bei der Gebäudeverkabelung darf der Biegeradius 5 cm nicht unterschreiten.
Kann ich meine vorhandene Leerverrohrung nutzen?
Für die Hauszuleitung erhalten Sie ein Hausanschluss-Röhrchen mit 7 mm Durchmesser, das in der bestehenden Leerverrohrung Platz haben muss.
Wie wird der Übergabepunkt auf meinem Grundstück festgelegt?
Bei der Trassenplanung wird ein Punkt an Ihrer Grundstücksgrenze festgelegt, bis zu dem die Glasfaserleitung gebaut wird. Im Zuge von Trassenbegehungen bzw. Informationsveranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, Ihren Wunsch-Übergabepunkt mit dem Planer zu besprechen.
Wann müssen die Eigenleistungen fertig sein?
Wir geben Ihnen rechtzeitig alle Termine bekannt, bis zu wann die einzelnen Arbeiten fertiggestellt sein müssen.
Wie erfolgt der Anschluss in Mehrparteienhäusern?
Bei Mehrparteienhäusern wird die Glasfaserleitung bis in den zentralen Technikraum des Gebäudes verlegt. Bitte kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie sehr gerne über Details zu Glasfaseranschlüssen in Mehrparteienhäusern.
Aktivierung
Wann ist der Anschluss betriebsbereit?
Die Baufirma vereinbart mit Ihnen einen Termin zur Herstellung des Hausanschlusses. Zu diesem Zeitpunkt müssen die Eigenleistungen fertiggestellt sein. Das Glasfaserkabel wird vom Verteilerkasten bis in Ihr Gebäude mit Druckluft eingeblasen und in der BEP (Hausanschluss-Box) mit der Gebäudeverkabelung verbunden (gespleißt). Spätestens 3 Tage nach diesem Termin ist Ihr Anschluss betriebsbereit. Der von Ihnen gewählte Provider für Internetdienstleistungen stellt einen WLAN-Router bereit, den Sie mit dem Ihrem Anschluss verbinden. Somit sind Sie 'online'.
Warum brauche ich einen Vertrag mit einem Internet-Anbieter?
Die Energie Steiermark Breitband GmbH errichtet und betreibt das Glasfasernetz und gibt einer Vielzahl von Anbietern (Internet-Service-Providern) die Möglichkeit, ihre Produkte über dieses Netz anzubieten (Open-Access-Netz). Sobald Ihr Anschluss aktiviert wurde, suchen Sie sich den Anbieter aus, der die besten Internet-Produkte für Ihre Bedürfnisse zur Verfügung stellt.
Wann muss ich einen Vertrag mit einem neuen Internet-Anbieter abschließen?
Wenn Sie einen Bonus-Anschluss gewählt haben, müssen Sie den Anschluss innerhalb von 8 Wochen nach Fertigstellung durch Abschluss eines Provider-Dienstvertrages aktivieren. Beachten Sie, dass jeder Anbieter mindestens 7-14 Tage benötigt, um Ihre Bestellung zu bearbeiten und Ihren WLAN-Router zuzustellen.
Wann soll ich den Vertrag mit meinem bisherigen Provider kündigen?
Erkundigen Sie sich rechtzeitig, wie lange Ihr Vertrag läuft (Bindungsfristen) und wie Sie ihn kündigen können. Nehmen Sie ab sofort keine Vertragsverlängerungen vor, um eventuelle Doppelzahlungen zu vermeiden.
Was passiert mit meinem Festnetz-Telefon und meiner Telefonnummer?
Einige Provider bieten Festnetz-Telefonie über den Glasfaseranschluss an. Wenn Sie sich für ein entsprechendes Produkt entscheiden, können Sie Ihre gewohnte Telefonnummer mitnehmen und Ihr Festnetztelefon weiterverwenden.
Woher bekomme ich den WLAN-Router?
Der WLAN-Router wird von Ihrem Anbieter (Internet-Service-Provider) zur Verfügung gestellt.
Kann ich bei meinem bisherigen Anbieter Internetprodukte über das neue Glasfasernetz beziehen?
Bitte klären Sie diese Frage direkt mit Ihrem Provider.